Verbindung Andermatt-Sedrun-Disentis vollendet

Die Bergbahnen Disentis nehmen am 6. April 2019 den Betrieb der neuen Pendelbahn von Sedrun nach Cuolm da Vi ins Skigebiet Disentis in Betrieb. Das Bundesamt für Verkehr hat die Betriebsbewilligung in den letzten Tagen erteilt.

Mit der Eröffnung der Pendelbahn Sedrun – Cuolm da Vi entsteht eine direkte Verbindung vom Bahnhof Sedrun ins Skigebiet Disentis. «Ich freue mich ausserordentlich, dass wir die geplante Skigebietsverbindung Andermatt-Sedrun-Disentis noch im laufenden Winter abschliessen und eröffnen können», lobt Verwaltungsratspräsident Marcus Weber den Baufortschritt, nachdem die Verbindung von Andermatt nach Sedrun bereits im Dezember eröffnet werden konnte. Die neue Pendelbahn ist an folgenden Daten in Betrieb:

  • 6./7.April (Samstag/Sonntag)
  • 13./14.April (Samstag/Sonntag)
  • 19. bis 22. April

Ab Sommersaison 2019

Als Zeichen der guten Zusammenarbeit der SkiArena Andermatt-Sedrun und der Bergbahnen Disentis, die mit der gemeinsamen Marketinggesellschaft Andermatt Sedrun Disentis Marketing AG bereits 2018 in die Wege geleitet wurde, erhalten Inhaber von Jahreskarten der SkiArena Andermatt-Sedrun auf die Tageskarte in Disentis 50 Prozent Rabatt, dies gilt umgekehrt auch für Inhaber von Jahreskarten der Bergbahnen Disentis. Zur Eröffnung der neuen Pendelbahn Cuolm da Vi sind die Tageskarten Disentis zum Preis von CHF 50 (bzw. 75 für das Wochenende sowie 3-/4-Tageskarten für CHF 100) erhältlich.